Kristian Schalter

Kristian Schalter hat vor vielen Jahren eine IT-Facharbeiterausbildung bei IBM gemacht. Das ist lange her. Heute leitet er die Abteilung Strategie und Zukunft der Arbeit der BDA. Was ihm wichtig ist? Mehr Technologieoffenheit in unserer Gesellschaft. Und dass wir mit der Digitalisierung von Wirtschaft und Arbeitswelt in Deutschland vorankommen.

Dr. Denis Suarsana

Dr. Denis Suarsana ist der kreative Kopf hinter der #futurework21 und beschäftigt sich mit den Auswirkungen von digitalen Technologien wie KI und Robotics auf unsere Arbeitswelt. Seine Mission: mehr Realitätssinn in den digitalen Hype bringen. Er ist der stellvertretende Leiter der Abteilung Strategie und Zukunft der Arbeit.

Sabrina Paul

Sabrina Paul

Sabrina Paul hat die größte digitale Anwendungskompetenz des Teams. Sie verantwortet das Büromanagement der Abteilung, koordiniert Termine und sorgt für eine reibungslose Kommunikation. Sie ist lange im Spiel dabei. Entsprechend viel Erfahrung hat sie.

Heike Reichert

Wenn es um Organisatorisches geht, hat Heike Reichert den Überblick. Sie hat viel Erfahrung in der Privatwirtschaft gesammelt. Diese Erfahrung bringt sie heute in die Abteilung Strategie und Zukunft der Arbeit ein. Ihre Stärken: Projekt- und Eventmanagement. Ihre wichtigste Mission: Die #futurework21 und den BDA-Digitalrat zum Laufen bringen.

Pia Barth

Pia Barth war viele Jahre als HR Managerin im Konzern unterwegs. Aus ihrer operativen HR Perspektive blickt sie im Team Zukunft der Arbeit auf vielfältige Themenfelder wie Fachkräftesicherung, Arbeitgebermarke und Diversity. Sie fasziniert, was KI und Digitalisierung im Unternehmen bewirken können. Mit Weitsicht die zukünftige HR Rolle mitzugestalten, begeistert sie.

Dr. Marion Eberlein

Dr. Marion Eberlein

Zukunftsthemen begeistern Dr. Marion Eberlein schon lange. KI, New Learning und Digitale Verwaltung sind die Themen mit denen sie sich in der Abteilung Strategie und Zukunft der Arbeit beschäftigt. In Diskussionen und Debatten rund um das Zukunftstechnologien wünscht sie sich mehr Mut, weniger Angst und eine Mentalität des Ausprobierens.

Mareike Kühl

Nah dran zu sein an der betrieblichen Praxis war für Mareike Kühl schon immer zentral. Bevor sie zur BDA kam, hat sie Unternehmen bei der Umsetzung von Digitalisierungsprojekten begleitet. In der Abteilung Strategie und Zukunft der Arbeit beschäftigt sie sich zudem mit KI und den Auswirkungen der Plattformökonomie auf die Arbeitswelt. Begeisterung für Digitalisierung und deren Nutzen zu vermitteln, ist ihr bei ihrer Arbeit ein persönliches Anliegen.

Die BDA | Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände ist die sozialpolitische Spitzenorganisation der gesamten deutschen Wirtschaft. Branchenübergreifend setzen wir uns auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene für die Interessen von einer Mio. Betrieben mit rund 20 Mio. Beschäftigten ein. Wir sind das Sprachrohr der deutschen Wirtschaft zur Arbeitswelt der Zukunft. 


Haben Sie Lob, Kritik oder andere Anregungen? Dann schreiben Sie uns unter digitalisierung@arbeitgeber.de.

Beitrag teilen: